Pressemitteilung: Löffler auf Buchmesse

Überraschend kündigte Käsefreund Falko Löffler heute seinen Besuch auf der Leipziger Buchmesse an. “Ich wollte eigentlich ausschlafen, aber nun hat es sich ergeben, dass ich doch hinfahre”, erklärte er der versammelten Weltpresse. Allerdings müsse er noch entscheiden, welche Organe er verkauft, um sich ein Hotel in Bahnhofnähe leisten zu können. Sollten sich alle Organe als unabkömmlich (oder unverwertbar) erweisen, wird er nur einen Tag dort sein, vermutlich am Samstag. Über den Zweck seines Besuches hüllte sich Löffler in Schweigen, machte aber Andeutungen über ein revolutionäres Geheimprojekt, das entweder zur Messe oder kurz danach enthüllt wird. Nein, es kommen keine Drachen darin vor.

Zur sofortigen Veröffentlichung (nach Cocktails).