Buchmesse. Happening. Donnerstag

Eigentlich wollte ich dieses Jahr gar nicht zur Frankfurter Buchmesse, aber nun nehme ich doch an einem Event teil, das inzwischen auch offiziell angekündigt ist. Hier der Text dazu:

Collective Storytelling

Open Space (Agora)
Mittwoch, 12. Oktober, 15.30 – 17.00 Uhr
Mit: Denis Scheck, Jan Peter Bremer
Donnerstag, 13. Oktober, 14 – 15.30 Uhr
Mit: Martin Ganteföhr, Falko Löffler
Freitag, 14. Oktober, 14 – 15.30 Uhr
Mit: Georg Holzach, Anthony McCarten
Samstag, 15. Oktober, 16 – 17.30 Uhr 
Mit: Ernest Wichner, Alban Nikolai Herbst
Sonntag, 16. Oktober, 14 – 15.30 Uhr 
Mit: Uta Schmidt, Nhoah
In fünf Live-Sessions treten an fünf Tagen jeweils 90 Minuten Autoren auf und erzählen auf ihre individuelle Art eine Storyline weiter. Inhaltlich wird es schwerlich einen linearen Erzählstrang mit gewohnter Struktur geben, formal auf keine Fälle. Es gibt nur eine Vorgabe für die Autoren: Ihre Episode soll anschlussfähig, also „weitererzählbar“ bleiben – der letzte macht dann das Licht aus.

Klingt das alles, als würde es sehr seltsam werden? Das will ich hoffen. 🙂