Uhr! Hallo

Aus alter Verbundenheit habe ich mir natürlich auch diese Apple-Keynote angeschaut, obwohl ich — von einem vier Jahre alten iPod shuffle abgesehen — keine Apple-Hardware mehr im Büro habe.

Der menschlichste Moment der diesjährigen Ostermesse war nicht etwa die Pseudo-Ergriffenheit über ein Supermodel, das dank der Apple Watch in Afrika rumhoppelt und so die Welt verbessert (?), sondern Tim Cooks Begeisterung, dass er mit der Uhr telefonieren kann. Das wollte er schon als Fünfjähriger. Schön für ihn.

Nun habe ich eine popelige Android-Wear-Uhr. Und was ist das Beste an dem Ding?

Dass ich damit nicht telefonieren kann.

Das Teil hat nicht mal einen Lautsprecher.

Und das ist gut so.

Es ist praktisch, Kurzbefehle oder Textnachrichten in die Uhr sprechen zu können. Aber sie quäkt nicht zurück. Ich hoffe, dass Google jetzt nicht auf die Idee kommt, so ein Nerv-Feature in kommende Modelle reinzudrücken.

Möchte Frau Turteldings bei ihren Marathons per Uhr die Mitläufer über ihre Zeiten informieren? Oder warum sollte man von seinem eigenen Handgelenk angebrüllt werden wollen?

Posted in Technik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.