New Star Sauer

Letztes Jahr hatte ich zwischenzeitlich eine mittelschwere Abhängigkeit zu „New Star Soccer“ entwickelt, die dazu führte, dass die Eintracht Frankfurt die Champions League gewann und ich Welt- und Europameister wurde. Das Spiel hatte nur ein paar Euro gekostet und ich hatte eine Menge Spaß damit.
Nun habe ich das Spiel wieder installiert, um eine neue Karriere zu beginnen. Und wunderte mich, dass ich nicht mehr eine Vollversion hatte, sondern mir In-App-Purchases angeboten wurden. Yep, das ganze Dingen war auf Free to Play umgestellt worden und meine initiale Ausgabe damit schon mal verschwunden. Nicht nett.
Nach kurzem Anspielen beschloss ich, je 2 Euro für einen Trainer und einen Agenten auszugeben. Das schlägt sich unmittelbar in der Regeneration und den Einnahmen im Spiel nieder. Schien mir ein fairer Deal zu sein. Und sonst würde ich in der dritten Liga versauern und nie von der Eintracht ein Angebot bekommen.
Entsprechend doof guckte ich aus der Wäsche, als nach drei Saisons beide nicht mehr da waren und ich sie neu kaufen sollte.
Hatte ich nicht genau hingeguckt und es übersehen oder war ich gar nicht darauf hingewiesen worden, dass die nach kurzer Zeit verfallen?
Ich habe das Ding sofort wütend deinstalliert und werde den Entwickler bis zum Ende aller Tage hassen.
Free to hate, sozusagen.

Posted in Games.