2014

Mein Entsetzen hält sich in Grenzen, dass dieses Jahr schon wieder fast rum ist.

Es war einfach zu seltsam.

Zwei Bücher sind erschienen. Das hatte ich noch nie. Gut, es lag vor allem daran, dass eines davon um ein halbes Jahr verschoben wurde, aber erst kam von mir an an der Printfront jahrelang gar nichts und dann ein Doppelschlag. Mit beiden Büchern hatte ich mehr Pressearbeit als je zuvor, inklusive zwei TV-Auftritten. Ungewohnt, wenn man am meisten (und liebsten) weit weg von Kameras und Mikros hinter einer Tastatur hockt.

Zwischendurch habe ich an dem einen oder anderen Spiel gearbeitet, und eins davon hat eine nette Breitenwirkung erreicht. Das großartige Team von Deck 13 kann sich über den Erfolg von „Lords of the Fallen“ freuen, das nicht nur gekauft, sondern auch mit drei Entwicklerpreisen inklusive „Bestes Spiel“ ausgezeichnet wurde. Ich habe nur die „Audio Notes“ beigesteuert, aber egal – ich freue mich mit.

Sonst war’s ein Jahr mit Veränderungen, Veränderungen, Veränderungen (und dem schlechtesten Marathon meiner jämmerlichen Läuferkarriere).

Und jetzt?

Ach, ich mache einfach weiter.

Die nächsten Spieleprojekte klopfen schon an. Mein Politthriller ist tatsächlich fertig, und wer weiß – vielleicht erscheint er tatsächlich.

Kurz vor Weihnachten flatterte noch eine große Veränderung herein: meine bisherige Agentin verlässt den Secret Service. Danke für sieben spannende Jahre, drei realisierte Bücher, viele Pitches und schöne Partys! Das heißt aber nicht, dass ich nun ins Sanatorium für ratlose Autoren eingeliefert werde, nein, es zeichnen sich interessante, tja, Veränderungen ab, die ich verkünde, sobald sie amtlich sind.

Es sieht nicht danach aus, als würde 2015 weniger seltsam werden.

Bevor wir das Jahr in den Sonnenuntergang abreiten lassen: danke an alle, mit denen ich dieses Jahr angenehmen Kontakt hatte und danke an alle, die mit dem Humor meiner Bücher auf einer Wellenlänge liegen.

Nächstes Jahr lachen wir alle weiter. So oder so.

Posted in Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.